Text
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
Bild 12
Bild 13
Bild 14
Bild 15
<< Text
< Bild 6
> Bild 8
>> Bild 15
>> Familienstamm Rickenbacher, pdf, 905 kB
>> Dia-Show Geburtshaus, Gemsberg 7, Basel
>> Pick-up Einbau (von hinten)
E-Gitarren

Pickup einer RIO-Hawaii-Gitarre (Lap-Steel)

Tonabnehmer-System (Pick-up) einer RIO-Hawaii-Gitarre (Lap-Steel, Solid-Bbody) Mod. Nr. 110, Baujahr ca. 1948.

Die Single-Coil-Spule mit einer Wicklung von 5000 Windungen ist mit 6 einzelnen Permanent­magneten bestückt. Zur Verstärkung des Magnetfeldes sind 2 zusätzliche Magnetplatten angebracht. Dieser Aufbau war notwendig, da die verwendetetn Stabmagnete noch nicht geügend stark waren.

Das Potentiometer (im Bild links) ist mit der Spule in Serie geschaltet und dient der Regelung der Lautstärke (Volume). Das Potentiometer (im Bild rechts) ist mit einem Konden­sator (30'000 pF; im Bild unten) zur Spule parallel geschaltet und dient als Tonblende (Tone).

Das Tonabnehmer-System wurde bei diesem Modell von hinten in die E-Gitarre eingebaut. Der Raum für den Einbau wurde aus dem Massiv-Holzkörper ausgebohrt. Der Boden des Holzkörpers wurde schliesslich mit einem Deckel aus Holz verschlossen.

Foto: Thomas Haacke © 2010