Text
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Bild 7
Bild 8
Bild 9
Bild 10
Bild 11
Bild 12
Bild 13
Bild 14
Bild 15
<< Text
< Bild 10
> Bild 12
>> Bild 15
>> Familienstamm Rickenbacher, pdf, 905 kB
>> Dia-Show Geburtshaus, Gemsberg 7, Basel
>> Pick-up Einbau (von hinten)
E-Gitarren

Pick-up-Kabel und Stecker

Abgeschirmtes Pick-up-Kabel mit Schraubkupplung sowie Adapter mit Bananensteckern passend zu RIO E-Hawaii-Gitarre (Lap-Steel, Solid-Body) Modell Nr. 120 (Baujahr ca. 1948).

Röhren-Gitarren­verstärker waren in den Nachkriegs­jahren teuer und noch wenig verbreitet. Desahlb behalfen sich die Frei­zeit­musiker damit, die E-Gitarren am Radio­gerät anzu­schliessen. Die Röhren­radios verfügten zu dieser Zeit meis­tens über einen Pick-up-Eingang für den Anschluss von Platten­spielern. Über den Bananen­stecker-Anschluss wurde das Tonsignal auf die Nieder­frequenz­stufe des Röhren­radios geleitet. Man erzielte damit auch in der Wohn­stube das volle Volumen des Gitarren­klanges.

Foto: Thomas Haacke © 2010